Neuigkeiten.

Literaturrevue 2021

Musik und Literatur in der Stadthalle Viechtach

Am 22. Oktober findet in der Stadthalle Viechtach zum 11. Mal die Literaturrevue statt. Der Eintritt ist kostenlos, dennoch ist es erforderlich, vorab bei der Tourist-Info Viechtach Karten abzuholen. 

Erinnerungen Otto Schwerdts auf Polnisch

"Als Gott und die Welt schliefen" wurde übersetzt

Die Erinnerungen des KZ-Überlebenden Otto Schwerdt aus Regensburg (1923 bis 2007) wurden von der Gedenkstätte Gross-Rosen ins Polnische übersetzt. Das Buch ist mit knapp 50.000 verkauften Exemplaren das meistverkaufte Buch des Verlags. 

Wer Interesse an einer polnischen Ausgabe hat, kann das Buch bestellen unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kulturpreis für den lichtung verlag

Verlag erhält Kulturpreis des Landkreises Regen 2020

Im Juli 2021 wurde dem lichtung verlag der Kulturpreis des Landkreises Regen 2020 überreicht. Landrätin Rita Röhrl zeichnete neben dem Viechtacher Verlag auch den Musiker Tom Riepl, das Jugendcafé in Zwiesel und die Familie Grotz aus Viechtach aus. 

Foto: Miriam Lange

Vampire sind auch nur Menschen

In magazin lichtung 2021/4 (Oktober November Dezember) gibt es wieder viele Artikel zur Kultur in der Region. Ein Beispiel: Der Passauer Rainhard Matejka malt außergewöhnliche kleinformatige Bilder und schreibt dazu skurrile Kürzestgeschichten.

magazin lichtung digitalisiert

Projekt der Universitätsbibliothek Regensburg

Die ersten zwanzig Jahrgänge des magazins lichtung – von 1988 bis  2007 – wurden von der UB Regensburg digitalisiert und können nun jederzeit und kostenlos online gelesen werden. Die PDFs lassen sich nach Suchbegriffen durchsuchen, was die Recherche nach bestimmten Themen erheblich vereinfacht. Die elektronischen Ausgaben können über den Regensburger Katalog abgerufen werden.

Schritt für Schritt ins Paradies

Ein Beitrag aus dem magazin lichtung 2021/3

Veronika Ertl über queere Lebensrealität in Ostbayern: Das lief bisher darauf hinaus, dass man wegzog aus der Region. Doch es gibt Hoffnung auf ein offeneres Miteinander.

Lesung im Literaturhaus München

Live-Stream mit Marianne Ach

Im Begleitprogramm zur Ausstellung "Zeitlang" der beiden SZ-Redakteure Sebastian Beck und Hans Kratzer wird Marianne Ach am 29. April um 20 Uhr im Literaturhaus München zu Gast sein. Tickets für den Live-Stream gibt es hier: 

Die Entstehung eines Romans

Video von Marianne Ach

Da Lesungen derzeit nicht möglich sind, stellt Marianne Ach ihr neues Buch "Der Atem deines Landes" in einem Video vor. Sie erzählt, wie der Roman entstanden ist und liest kurze Passagen. 

Das neue magazin lichtung 2021/2: April Mai Juni

magazin lichtung 2021/2 enthält wieder viele spannende Themen aus der Region, u.a. ein Interview mit Hannes Ringlstetter und ein Portrait von Peter Litvai

Das neue Heft ist in Zeitschriftenläden der Region erhältlich und kann auch direkt beim Verlag bestellt werden!

 

 

"Widerstand gegen die Corona-Diktatur"

Ein Beitrag aus dem magazin lichtung 2021/1

Nicht alle, die gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie auf die Straße gehen, sind harmlos. Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Niederbayern beobachtet die Szene in Niederbayern. 

Foto: Jan Nowak

Erscheinungstermin für Grill-Buch verschiebt sich

"Der Weg entsteht beim Gehen" erst 2021 lieferbar

Das neue Buch "Der Weg entsteht beim Gehen" von Harald Grill über seinen Europa-Spaziergang vom Nordkap nach Regensburg verschiebt sich auf das Jahr 2021. Einen neuen Erscheinungstermin melden wir sobald wie möglich! 

Adventskalender 2020

Mit Literatur von Autorinnen und Autoren des lichtung verlags

Ab dem 1. Dezember 2020 öffnet sich auf der Webseite, auf Facebook und Instagram jeden Tag ein Türchen! Dahinter präsentieren sich unsere Buchautorinnen und -autoren mit einem kurzen Text und einem Bild. Viel Vergnügen mit diesem literarischen Adventskalender! 

Reisetagebuch von Bernhard Setzwein

Autorentreffen im Harz

Auf seiner Webseite berichtet Bernhard Setzwein in einem Reisetagebuch von einem Autorentreffen im Harz: An der deutsch-deutschen Grenze trafen sich 30 Jahre nach der Wiedervereinigung Schriftsteller des VS Bayern und des VS Sachsen-Anhalt.

Podcast über den lichtung verlag

Claudia Pichler sprach mit Kristina Pöschl über den Verlag

Für ihren Podcast "Aufgschnappt" hat die Kabarettistin Claudia Pichler lichtung-Verlagsleiterin Kristina Pöschl zum Gespräch getroffen.

Baumann und Rosenmüller im Kino

"Dreiviertelblut - Weltraumtouristen" ab 6. August im Kino

Der neue Film von Marcus H. Rosenmüller mit Sebastian Horn und Gerd Baumann von der Band Dreiviertelblut läuft im August in den Kinos.

Ökologisch sinnvolles Nichtstun

Ein Beitrag aus magazin lichtung 2020/3 (Juli bis September)

Forstfachmann Jens Schlüter plädiert in seinem Artikel für ein Umdenken in der Waldbewirtschaftung und für einen neuen Nachhaltigkeitsgedanken.

Foto: Nationalpark Bayerischer Wald

Die große Microsoft-Verschwörung

Ein licht und schatten Beitrag aus magazin lichtung 2020/4

Unser Autor Filterius Blasius hat da so eine Theorie...

Gerd Baumann bei Eins zu Eins. Der Talk

Gespräch auf Bayern 2

Gerd Baumann war im Juli 2020 Gast beim Talk auf Bayern 2. Moderator Norbert Joa besuchte ihn in seinem Studio in München. Die Sendung kann man sich online anhören:

Die Sieger im Wettbewerb

Ergebnis des Kurzgeschichtenwettbewerbs

Die Zahl der Einsendungen war überwältigend: 327 Texte für unseren Kurzgeschichtenwettbewerb "Mehr Licht" gingen im ersten Quartal bei uns ein. Hier präsentieren wir euch nun die Sieger! Die drei Siegertexte sind online zu lesen, zudem hat die Jury einen Nachwuchs-Sonderpreis vergeben.

Online-Lesung von Marianne Ach

Lesung aus "Dieses schmale Stück Himmel über Paris"

Unsere Autorin Marianne Ach hat eine Video-Lesung aufgenommen: Auf ihrem Youtube-Kanal ist die Lesung aus ihrem aktuellen Buch "Dieses schmale Stück Himmel über Paris" zu sehen. Mit ihrer Hauptfigur Hannah führt sie uns nach Paris. 

Online-Lesung aus Alltagsrettung

Barbara Krohn im Solidaritätsprojekt Regensburg

Das Regensburger Programm „Frei sein, und nicht allein“ ist ein aktiv unterstützendes Solidaritätsprojekt des Kulturamtes Regensburg, des Theaters Regensburg und der Mittelbayerischen Zeitung für Künstler vor Ort. Barbara Krohn hat für das Projekt eine kurze Lesung aus ihrem Buch Alltagsrettung aufgenommen.

Online-Sendung von Stephan Zinner

Kabarett-Show "Die Zweite Welle"

Unser Autor Stephan Zinner geht auf Youtube mit einer eigenen Kabarett-Sendung online! In der selbst produzierten Show treten Musiker- und Schauspielerkollegen, ein Skelett und ein Druckergerät auf. Fortsetzung folgt!

Live-Stream mit Bernhard Setzwein

Lesung aus "Das gelbe Tagwerk" mit Musik

Das Evangelische Bildungswerk und der Adalbert Stifter Verein veranstalteten mit Unterstützung des Bezirksheimpflegers für die Oberpfalz Ende Mai einen Live-Stream aus Regensburg! Bernhard Setzwein las aus "Das Gelbe Tagwerk", Mike Reisinger und Bertl Wenzl machten Musik. Das Video von der Lesung kann man nach wie vor hier anschauen:

Live-Stream mit Gerd Baumann

Konzert mit Lesung aus der Bar Gabányi in München

Im Mai gab es ein Live-Konzert mit Gerd Baumann aus der Bar Gabányi in München als Stream zu sehen. Baumann spielte nicht nur seine Filmsongs u.a. aus den Rosenmüller-Filmen, sondern las auch aus seinem neuen Buch "Das Schaf des Pythagoras"! Das Konzert kann nach wie vor über den Youtube-Kanal der Bar Gabanyi angeschaut werden, hier der Link:

Video-Lesung aus "Das gelbe Tagwerk"

Schauspieler des Landestheaters Oberpfalz lesen aus Bernhard Setzweins neuem Buch

Das LTO gratuliert Bernhard Setzwein zu seinem 60. Geburtstag mit dieser Video-Lesung. Ein schöner Trost für die ausgefallene Veranstaltung! Es lesen Claudia Lohmann, Doris Hofmann und Uli Scherr, die Musik stammt von Mike Reisinger, die Idee stammt von Till Rickelt, umgesetzt hat sie Tina Lorenz.

"Wir werden also zu Euch nach München fahren"

Ein Artikel aus magazin lichtung 2020/1

Peter Becher, Vorsitzender des Adalbert Stifter Vereins, erinnert sich an die aufregende Zeit nach der Grenzöffnung vor 30 Jahren und wie er sich mit seinen tschechischen Schriftstellerfreunden über die neue Freiheit freute.

Friedrich Brandl bei "Eins zu Eins. Der Talk"

Der Autor im Februar 2020 zu Gast beim Talk auf Bayern 2

Am 4. Februar ist Friedrich Brandl zu Gast bei "Eins zu Eins. Der Talk" auf Bayern 2. Das einstündige Gespräch mit Moderator Norbert Joa wird um 16.05 und 22.05 Uhr gesendet, danach ist sie als Podcast verfügbar.

Foto: Bayern 2

Jaromir Konecny in der SZ

Besprechung zu "Du wächst für den Galgen"

In der Süddeutschen Zeitung ist im Januar 2020 eine Besprechung des Romans "Du wächst für den Galgen" von Jaromir Konecny erschienen. Hier kann man den Artikel nachlesen:

Foto: Alfons Bauernfeind

30 Jahre - Verlagsrückblick

Im Januar 2020 wird die lichtung verlag GmbH 30 Jahre alt!

Zu diesem Anlass veröffentlichen wir den Verlagsrückblick von Hubert Ettl an dieser Stelle noch einmal online, den er vor zehn Jahren für das magazin lichtung geschrieben hat.

Verlagsporträt im BR

Der lichtung verlag wurde bei der "Bayerischen Bücherschau" auf Bayern 2 vorgestellt

In der "Bayerischen Bücherschau vor Weihnachten" auf Bayern 2 wurden Ende November nicht nur Buchtipps aus allen bayerischen Regionen gegeben, dem lichtung verlag wurde auch ein Porträt gewidmet (ab Minute 10:30).

Zudem wurde Marianne Achs Buch "Dieses schmale Stück Himmel über Paris" besprochen (ab Minute 18:45)!

10. Viechtacher Literaturrevue

Rückblick und Fotos

Im Oktober 2019 fand in der Viechtacher Stadthalle die 10. Viechtacher Literaturrevue statt. Fotos finden Sie unter diesem Link.

Wolfgang Sréter bei Radio Prag

Interview zu "Milenas Erben"

Während seines Aufenthalts in Prag war Wolfgang Sréter auch zu Besuch bei "Radio Prag", um über seinen Roman "Milenas Erben" zu sprechen. Hier kann man den Beitrag nachhören:

Bayerischer Kabarettpreis 2019 für Stephan Zinner

Preisverleihung am 31. Oktober

Zusammen mit Hannes Ringlstatter erhält Stephan Zinner den Bayerischen Kabarettpreis 2019 in der Kategorie Musik. Wir gratulieren!

Buchbesprechung in der Süddeutschen Zeitung

Rezension von "Dieses schmale Stück Himmel über Paris" von Marianne Ach

Sabine Reithmaier hat für die Süddeutsche Zeitung Marianne Achs neuen Roman "Dieses schmale Stück Himmel über Paris" in der Rubrik "Lesenswert" besprochen.

Diesmal wähl ich!

Ein Beitrag aus dem magazin lichtung 2019/2

Beitrag zur Europawahl am 26. Mai: lichtung-Redakteurin Veronika Ertl (18) hat ein leidenschaftliches Plädoyer für Europa verfasst.

Foto: Herbert Pöhnl

Bergsofa und Waldlichtung

Buchbesprechung auf KulturNatur

Für die Lektüre auf dem Bergsofa oder auf der Waldlichtung empfiehlt Nadine Ormo auf KulturNatur unser Berge-Lesebuch! Hier kann man den Beitrag lesen: 

Harald Grill bei "Eins zu Eins. Der Talk"

Im Gespräch auf Bayern 2

Am Donnerstag, 28. März, ist Harald Grill auf Bayern 2 im Gespräch mit Stephanie Heinzeller zu hören. Die Sendung "Eins zu Eins. Der Talk" ist um 16.05 und um 22.05 zu hören und danach online als Podcast.

Karikaturist Rudi Hurzlmeier

Ein Beitrag aus dem magazin 2019/1 / Foto: W. H. Gabriella

Rudi Hurzlmeier wurde in Mallersdorf geboren. Er zeichnet unter anderem für die "Titanic" und die "Süddeutsche Zeitung". Peter Geiger hat ihn für das magazin lichtung portraitiert.

Bernhard Setzwein bei "Eins zu Eins. Der Talk"

Im Gespräch auf Bayern 2

Am Montag, 11. März, ist Bernhard Setzwein auf Bayern 2 im Gespräch mit Stefan Parrisius zu hören. Die Sendung "Eins zu Eins. Der Talk" ist um 16.05 und um 22.05 zu hören und danach online als Podcast.

Harald Grill bei Diwan

Radiobeitrag: Interview auf Bayern 2 über das Balkanbuch

Über sein neues Buch "Hinter drei Sonnenaufgängen" hat Harald Grill in der Bayern-2-Büchersendung "Diwan" mit Moderator Niels Beintker gesprochen. Das Interview kann man als podcast nachhören.

Eine Warschauer Begegnung

Ein Beitrag aus dem magazin lichtung 2019/1

Als Kind polnischer Eltern wuchs Olivia Kortas in Niederbayern auf. Vor Kurzem ist die junge freiberufliche Journalistin nach Warschau gezogen. Um von dort zu berichten. Um das Heimatland ihrer Eltern zu verstehen. Um herauszufinden, wie polnisch sie selbst ist.

"Berge" in der SZ

Buchbesprechung in der Süddeutschen Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung rezensierte Anfang Januar das lichtung-Lesebuch "Berge". Hier kann man den Beitrag online lesen. 

Flugmango im BR

Höhepunkte aus "2 Typen, 2 Gitarren, 2 Bücher"

Im Oktober 2018 zeigte das Bayerische Fernsehen die Sendung "2 Typen, 2 Gitarren, 2 Bücher" mit Hannes Ringlstetter und Stephan Zinner. Verlagsautor Stephan Zinner las dabei Texte aus seinem Buch "Flugmango". In der BR Mediathek kann man sich die Sendung ansehen!

lichtung verlag GmbH
Bahnhofsplatz 2a
94234 Viechtach

Tel.: 09942 2711
Fax: 09942 6857

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!